PAUL EYDNER

Paul Eydner, geboren 1878, verstorben 1946. Töpferwerkstatt in Waldenburg / Sachsen. Die Werkstatt wurde bereits nach dem Krieg bis 1972 von seiner Tochter Alice Schmidt (geb. Eydner) geleitet. 1972 wurde die Werkstatt teilverstaatlicht, 1975 an den Staatlichen Kunsthandel der DDR veräußert. 1991 kam es zur Schließung der Werkstatt.