ELFRIEDE BALZAR-KOPP

Elfriede Balzar-Kopp, geboren 1904 in Bendorf. Ausbildung von 1924-26 an der Staatl. Ingenieur-Werkschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen. Anschließend tätig bei der Staatl. Majolika-Manufaktur in Karlsruhe, weitere Ausbildung bei Prof. Ludwig König, dieser war ebenfalls in der Karlsruher Manufaktur beschäftigt. Abgeschlossene Meisterprüfung im Jahr 1937. Elfriede Balzar-Kopp unterhielt von 1927, bis zu ihrem Tod im Jahr 1983, eine eigene Werkstatt in Höhr-Grenzhausen.